Kieferorthopädin | Kieferorthopäde Kirchheim-Teck moderne und ästhetische Kieferorthopädie
Logo

Kirchheim-Teck · Marktstr. 22

+ 49 (0)7021 - 9 20 88-0

info@dr-holzner.de

  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Dr. Holzner Dr. Glatzel
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Team
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Empfang
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck für Erwachsene
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck für Kinder
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Dr. Holzner Dr. Glatzel
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Dr. Holzner Dr. Glatzel
Navigation aufklappen/zuklappen
Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Team
Kirchheim-Teck · Marktstr. 22 +49 (0)7021-9 20 88-0 +49 (0)7021-9 20 88-0

Aktuelle News Kieferorthopädie Kirchheim Teck

News

Dr. Holzner unterwegs mit dem Krocky-Mobil

Dieses Jahr waren wir, das Team der kieferorthopädischen Praxis Dr. Holzner, mit dem "Krocky-Mobil", dem Aufklärungs- und Informationsbus der "Initiative Kiefergesundheit e.V." am 20. und 21.10.2010 in Weilheim Teck auf Tour. Der Aufklärungs- und Informationsbus Krocky-Mobil ist kindgerecht ausgestattet mit vielen bunten Bildern, Aufklebern und Modellen.
Seit 3 Jahren besucht die Praxis Dr. Holzner mit dem Krocky-Mobil Schulen in Kirchheim und Umgebung und ist immer wieder positiv überrascht von dem Interesse und der Aufmerksamkeit der Kinder.

Krocky Mobil Dr. Holzner Es wurde aber auch deutlich, dass es immer noch viele Fragen gibt, sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen. Krocky, das Maskottchen, ein riesiges Plüschkrokodil, half mit weißen und gesunden Zähnen, den Kindern zu erklären, was sie tun können, um ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten. Dazu gehören nicht nur die Karies- und Parodontitisprophylaxe, sondern auch die richtige Verzahnung und Stellung der Kiefer zueinander.

Mit "schiefen" Zähnen kann man nicht richtig abbeißen, kauen und sprechen. Auch die Zahnpflege fällt dann viel schwerer, die Atmung ist gestört und schön sieht es auch nicht aus. Viele Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien entstehen durch falsche Angewohnheiten. Dazu gehören Nuckeln an Flaschen oder an Stiften, ständiges Beißen oder Saugen an den Lippen oder am Daumen lutschen. Viele Kinder geben freiwillig Ihren Schnuller ab, die Sammlung im Bus wächst stetig. Krocky Mobil Dr. Holzner

Den Kindern wurde nicht nur erzählt und erklärt, sie lernten auch spielerisch, wie wichtig die tägliche Zahnpflege ist. Durch ein Anfärben der Zähne mit fluoreszierender Farbe und das anschließende Aufleuchten der Beläge in der Zahndisco wurde ihnen gezeigt, wie gründlich oder eben nicht sie heute die Zähne zu Hause geputzt hatten.

Nach dem Besuch der Zahndisco durften die Kinder ihre Zahnputzerfolge im Spiegel betrachten und jedes Kind bekam seine eigene bunte Zahnbürste geschenkt.











Bildautoren siehe Seite Newsalle.