Kieferorthopädin | Kieferorthopäde Kirchheim-Teck moderne und ästhetische Kieferorthopädie
Logo

Kirchheim-Teck · Marktstr. 22

+ 49 (0)7021 - 9 20 88-0

info@dr-holzner.de

  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Dr. Holzner Dr. Glatzel
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Team
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Empfang
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck für Erwachsene
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck für Kinder
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Dr. Holzner Dr. Glatzel
  • Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Dr. Holzner Dr. Glatzel
Navigation aufklappen/zuklappen
Kieferorthopädie Kirchheim-Teck Team
Kirchheim-Teck · Marktstr. 22 +49 (0)7021-9 20 88-0 +49 (0)7021-9 20 88-0

Aktuelle News Kieferorthopädie Kirchheim Teck

News

BDK Symposium zur Erwachsenen Kieferorthopädie bestätigt unsere Arbeit in Kirchheim-Teck!

Das Symposium des BDK in München bestätigt, was wir in der Kieferorthopädiepraxis Dres. Harald & Carolin Holzner täglich sehen: Zahnkorrektur für Erwachsene ist in jedem Alter möglich und sehr gefragt, zumal die meisten modernen Zahnspangen unsichtbar und unauffällig sind. Wir freuen uns, daß der Bund der deutschen Kieferorthopäden diesem Thema ein komplettes Symposium gewidmet hat.

Das Symposium fand am 20.05.2017 in München statt.

Viele Erwachsene sind mit dem Erscheinungsbild ihrer Zähne unzufrieden. Aber nicht alle wissen, dass es eigentlich keine Altersgrenze für eine Korrektur der Zähne gibt. Schiefe Zähne beeinträchtigen oft stark das Erscheinungsbild eines Menschen. So kann ein daraus resultierendes mangelndes Selbstvertrauen durch eine gelungene Zahnkorrektur deutlich verbessert werden.

"Immer mehr Patientinnen und Patienten kommen daher zur Beratung in unsere Praxis in Kirchheim-Teck und lassen sich meist zu möglichst unsichtbaren Zahnspangen beraten", erklärt Kieferorthopädin Dr. Caroline Holzner.

Bei den (fast) unsichtbaren Zahnspangen sind auch die herausnehmbaren Schienen, sogenannte Aligner wie z.B. Invisalign eine sehr beliebte Methode. Sie tragen dabei herausnehmbare Aligner aus transparentem Kunststoff im Unter- und Oberkiefer. Jeder Satz der extra für Sie individuell angefertigten Schienen wird immer für ca. 2 Wochen getragen. Sie verschieben unmerklich die Zähne in die richtige Position. Ist das jeweilige Ziel erreicht, wechseln Sie zum nächsten vorbereiteten Satz Aligner. Für die Herstellung wird ein präziser 3D-Behandlungsplan erstellt. Dieser zeigt Ihnen schon im Vorraus, wie Ihr Lachen einmal aussehen wird.

Alternativ gibt es unsichtbare Zahnspangen mit sog. Lingualbrackets:
Auf der Rückseite der Zähne angebracht, sind sie von außen nicht sichtbar. Diese Zahnkorrektur mit Brackets aus goldhaltiger Legierung (z.B. Incognito Lingualtechnik), ist die anspruchsvollste unsichtbare Zahnkorrekturmaßnahme. Sie wird oft von Menschen gewählt, die im Berufsleben stehen und wenn eine feste Zahnspange indiziert ist.

Sichtbare Zahnspangen mit Brackets, die es übrigens auch fast unsichtbar aus zahnfarbener Keramik gibt. Diese gibt es auch als Selbstregulierende Zahnspange. In der Praxis Dres. Holzner in Kirchheim setzen wir häufig das Damon-Clear-Bracket ein.

Es gibt durchaus aber noch andere Gründe, warum die Zahl der Patientinnen und Patienten stetig zunimmt, die als Erwachsene noch einmal zur Zahnspange greifen. Oft sind es auch funktionelle Gründe, wenn z.B. der Zusammenbiss der Zähne im Ober- und Unterkiefer nicht mehr richtig stimmt. Daraus ergeben sich dann häufig Probleme. Das kann erschwerte Mundhygiene sein, die das Risiko von Karies und Zahnfleischerkrankungen erhöht. Es kommt aber auch immer wieder zu übermäßigen Abnutzungserscheinungen im Gebiss oder Beschwerden im Kiefergelenksbereich (CMD) wie Kiefergelenksknacken, Verspannungen im Nacken-, Kopf- und Rückenbereich. Selbst Migräne und Tinnitus können ausgelöst werden.

Egal aus welchem Grunde Sie sich für eine Zahnkorrektur interessieren: Wir beraten Sie gerne in einem ausführlichen Beratungsgespräch und finden mit Ihnen zusammen für Sie Ihre optimale Lösung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Foto: © Christoph Hähnel / fotolia.com

Bildautoren siehe Seite Newsalle.